Lidl Online-Shop

Lidl baut auf das Onlinegeschäft: Aldi kennt jeder und mittlerweile auch den Discounter Lidl. Wer hätte gedacht, dass Lidl einmal so groß wird. Gegründet wurde das Unternehmen von dem Heilbronner Dieter Schwarz, welcher im väterlichen Betrieb eine Ausbildung absolvierte. Ab dem Jahre 1973 begann dann der unaufhaltsame Aufstieg von Lidl mit Dieter Schwarz als alleiniger Chef des Unternehmens. Der Unternehmensbeginn vollzog sich ähnlich wie bei Aldi. Anfangs wurde die Kartonware sehr preiswert an die preisbewusste Kundschaft verkauft. Erst mit den Jahren entwickelte sich Lidl mit einem Regalsystem und guter Aufmachung zu dem, was es heute darstellt. Derzeit rangiert Dieter Schwarz in der Liga der 100 reichsten Bundesbürger. Im Jahre 1999 übertrug D: Schwarz die Konzernleitung an das Management: Schwarz E- Commerce GmbH. U. Co KG. In Deutschland beschäftigt Lidl rund 50.000 Mitarbeiter in mehr als 2.900 Lidl- Märkten. Als erster Discounter startete Lidl in Deutschland mit einem Online- Shop.

Was erwartet den Kunden im Lidl- Onlineshop?

Das Geschäft im Internet gehört der Zukunft, der Kunde sucht in Ruhe daheim aus, was ihm gefällt und kann es online bei Lidl bestellen. Dadurch erspart Lidl sich auch enorme Lagerkapazitäten. Das Unternehmen kann online eine Ware zu günstigen Konditionen anbieten, ohne die Filialen damit voll zu stopfen.

Was bietet Lidl online alles an?

Schlichtweg eine ganze Palette wechselnder Artikel. Vom Fahrrad über Computer, Fernseher, Handy, bis zum Auto und viele weitere Artikel.

Wie erhält der Kunde die Ware?

Die Ware wird direkt an den Kunden geschickt. Die Versandkosten betragen nur 3,95 Euro, auch bei mehreren Kartons. Anders als in der Filiale von Lidl, hat der Kunde ein 14 tägiges Rückgaberecht.

Wie wird die Ware bezahlt?

Nach der Kundenregistrierung hat der Kunde die Möglichkeit die Ware per Vorauskasse, Lastschrift oder Kreditkarte zu begleichen. Problematisch ist eventuell der Autokauf, denn auch hier verlangt Lidl Vorkasse und die vermeintlichen Schnäppchen lassen sich bei jedem Euro- Import realisieren, ohne in Vorkasse zu treten. Eine Barzahlung oder Begleichung durch Scheck ist nicht möglich.

Fazit:

Es lassen sich bei Lidl schon einige günstige Schnäppchen online realisieren. Im technischen Bereich wie Computer zum Beispiel, informiert Computerbild schon vor dem Angebot über das Produkt. Abwicklung und Versand sind recht problemlos.